Sylvia Möwes ist neue wissenschaftliche Volontärin am RECS

Foto: privat

Sylvia Möwes ist seit September 2018  wissenschaftliche Volontärin am RECS .
Sie studierte Kunstgeschichte sowie Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin. Ihr Forschungs-schwerpunkt liegt in der niederländischen Kunst des Goldenen Zeitalters.
Nach Abschluss ihres Masterstudiums war Sylvia Möwes bei der Fridericus Servicegesellschaft der SPSG als Schlossführerin in sechs Schlössern tätig. In den kommenden zwei Jahren ihres Volontariats wird sie die Arbeit des RECS unterstützen und sich schwerpunktmäßig mit der brandenburgisch-preußischen Geschichte und Kunstgeschichte sowie der Geschichte der preußischen Gartenkunst befassen.